Kontakt

Videowand-Displays

Manchmal reicht selbst das größte LCD-Display alleine nicht aus. Gelegentlich muss es einfach eine ganze Videowand sein. In einem solchen Fall brauchen Sie ein Videowand-Display von Sharp.

Sharp hat die Wissenschaft der Videowände weiterentwickelt – mit einem Angebot von Bildschirmen, welche die Beschränkungen anderer Systeme sprengen.

Unsere unglaublich dünnen Ränder minimieren beispielsweise den Abstand zwischen den Bildschirmen und erschaffen ein wirkungsvolles Videowand-Display ohne jede Ablenkung. Die Bildschirme können im Hoch- oder Querformat montiert werden, um den zur Verfügung stehenden Platz bestmöglich zu nutzen. Und durch die praktisch nahtlosen Schnittstellen erschaffen Sie die wirkungsvollsten Videowände in praktisch jeder Größe und jedem Format.

Durch ihre hohe Leuchtkraft glänzt Ihre Videowand sogar an den hellsten Standorten und dank unserer Hochkontrast-Technologie sind Ihre Bilder sogar aus sehr weiter Entfernung deutlich erkennbar. Die reinen Weißtöne, die leuchtenden Farben, die satten Schwarztöne und die gleichmäßige Helligkeitsverteilung erschaffen im Zusammenspiel eine Videowand, die man sehen muss, um ihre Leistungsfähigkeit wirklich zu glauben.

Videowände

  • Funktionen der Videowände – PN-V-Reihe

    Überblick

    Mit dem dünnsten Rahmen bei den Modellen mit einer Bildschirmdiagonale von 152,4 cm (60”) ist die PN-V-Reihe die Norm für aus mehreren Bildschirmen bestehende Videowände. Die vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung und die praktisch nahtlosen Übergänge unterstützen die beindruckende Wirkung, die Sie mit großen Videowänden – im Quer- oder Hochformat montiert – erzielen.

  • Enlarge Mode

    Der „Enlarge Mode“ kann ein Bild von einem PC aus auf bis zu 25 Monitore (in einer Konfiguration von 5 x 5 = 25 m2) abbilden. Mit der Funktion „Anpassung der Rahmenbreite“ (Frame Width Adjustment) werden Ausrichtungsfehler praktisch beseitigt und das vergrößerte Bild auf einer Videowand deutlich verbessert.

  • Vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung

    Gleichmäßige Helligkeit mit geringem Stromverbrauch

    Um der PN-V-Reihe eine gleichmäßigere Helligkeit zu verleihen als eine herkömmliche Hintergrundbeleuchtung bieten kann, hat Sharp LED-Elemente auf dem gesamten Panel direkt hinter den LCDs verteilt, um sicherzustellen, dass die Videowände hell, brillant und gleichmäßig sind.

  • Fernbedienungssender und -empfänger für PN-ZR01 (der PN-V60X-Reihe)

    Wird einer der Monitore in einer Videowand mit einer Fernsteuerungssensorbox versehen, können alle Monitore bequem über eine einzige Fernsteuerungseinheit betrieben werden. Und um Energie zu sparen, passt ein Helligkeitssensor automatisch die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung an das Umgebungslicht an.

  • Fast grenzenlose Anzeigemöglichkeiten

    Dank des ultradünnen Rahmens der PN-V-Reihe sind die Übergänge zwischen nebeneinander liegenden Monitoren praktisch nahtlos, und das mit einer Breite von nur 6,5 mm* (PN-V60X-Reihe). Werden sie in einer Videowandkonfiguration verwendet, ermöglichen sie somit klare Bilder mit beeindruckender Wirkung. Und ihre zertifizierte 24/7-Laufzeit und die 3-jährige Vor-Ort-Garantie (optional auf 5 Jahre erweiterbar) zeigen, dass die PN-V-Reihe entwickelt wurde, um Ihre Botschaften bestmöglich darzustellen.
    *Abstände zwischen den Monitoren nicht inklusive.

  • Dynamische Videowände erstellen

    Einheiten: cm (Maßangaben sind Schätzungen inklusive der Rahmenbreite)

    Um Videowände zu installieren, können bis zu 25 Monitoren (in einer Konfiguration von 5 x 5) aus der PN-V-Reihe zusammengestellt werden. Solche Konfigurationen können über RS-232C oder ein Netzwerk gesteuert werden.* Die einfache Bedienung und die leichte Integration vereinfachen die Anordnung und Installation von komplexen Videowänden.

    * Eine PN-ZB02-Ein-/Ausgang-Erweiterungsplatine wird für die Netzwerksteuerung mit der PN-V60X-Reihe benötigt.