Kontakt

"Be Original." Erfolgsgeschichte: Die Automatisierungs-Profis

Ralf Aldenhoven und Carsten Finke (die beiden Gründer der INperfektion GmbH) haben eine klare Vision von der Zukunft und sind überzeugt, dass die Automatisierung für Industrieunternehmen unerlässlich ist. Viele Firmen sprechen von der Industrie 4.0, aber lassen ihren Worten nicht immer Taten folgen. Die INperfektion GmbH will genau hier den Hebel ansetzen und hilft Unternehmen bei der Umsetzung von Automatisierungsstrategien für die Industrie 4.0. Die beiden Gründer beschreiben ihr Unternehmen als Full-Service-Provider für Automatisierungslösungen mit den Kerndisziplinen Hard-/Softwareentwicklung, Elektronikfertigung, Elektroanlagenkonstruktion, Schaltschrankbau uvm.

Erstes Treffen mit Sharp

​​​​​​​Das erste Gespräch zwischen der INperfektion GmbH und derSharp Business Systems Deutschland GmbH fand in den noch spärlich eingerichteten Büros des neu gegründeten Start-ups im April 2017 statt. Durch den persönlichen Kontakt, das Know-how, sowie das schnelle Handeln von Seiten Sharp hat sich Carsten Finke dazu entschlossen gleich 4 Arbeitsplätze sowie die gesamte Druckinfrastruktur von Sharp ausrüsten zu lassen. 
Schon wenige Monate später entschloss sich die INperfektion GmbH für den Ausbau des Konferenzraumes mit einem interaktiven Monitor (BIG PAD) von Sharp, um die Produktivität der Meetings zu steigern. 

«Bei der Gründung eines Unternehmens kommen so viele Dinge auf einen zu, da kann man froh und dankbar sein, einen professionellen Partner an seiner Seite haben zu dürfen, der sich um das Büro kümmert. Heute beschaffen wir alles was geht über die Firma Sharp, damit wir uns auf unser Geschäft konzentrieren können.» 

Ralf Aldenhoven & Carsten Finke
Geschäftsführer INperfektion GmbH

Auf Wachstumskurs

2018 kann die INperfektion GmbH dank schnellem, solidem Wachstum insegesamt 8 neue Mitarbeiter einstellen und entscheidet sich, aufgrund der guten Erfahrungen, erneut für Sharp als Partner für die Einrichtung der Arbeitsplätze sowie für den Ausbau der Druckinfrastruktur. Der Hauptsitz wurde auch mit dem Sharp Monitor PN-M501 ausgestattet, der nun als Welcome Screen genutzt wird, um die Kunden gebührend zu empfangen.

Im Oktober 2018 wurde bereits der zweite Firmenstandort in Würselen eröffnet und 2019 wird diese deutsche Start-up Erfolgsgeschichte mit Sharp als Partner weitergehen.

Kontakt

GLENN JÄGER
Manager Digital Marketing DACH
glenn.jaeger@sharp.eu

Social