Kontakt

«Be Original.» Erfolgsgeschichte: Abenteuer mit Wellengang

Aus Spass wird Ernst

Markus Funke, Inhaber und Gründer der mailing street, ist immer für ein Spässchen zu haben und auch dafür bekannt, dass er sehr hilfsbereit ist. So auch als er eines Tages von einem Geschäftspartner angesprochen wird, ob er nicht ein ein Druckzentrum für ein Schiff zur Verfügung stellen könnte. Zuerst meinte Herr Funke, dass es sich um ein kleineres Schiff handelt und war sich nicht sicher, welche Aufgaben die Drucker übernehmen sollten. Aber weit gefehlt, denn es ging um eine viel grössere Variante, nämlich um ein Kreuzfahrtschiff, die MSC Sinfonia. Während 8 Tagen sollte an Bord für den Rock & Blues Cruise der Firma Music Cruise AG die Bordzeitung individualisiert und produziert werden. Ein Teamwork mit einem Blickredakteur und mit einem Team des Schweizer Fernsehen sowie mit der Umsetzung der Berner Agentur.

Als grosser Rock & Blues Fan meinte Markus Funke im Scherz, dass er auch gleich mitkommen würde, um die Druckqualität der Zeitung zu gewährleisten. Zu seiner Verwunderung stiess dieser Vorschlag auf sehr offene Ohren und man war sogar dankbar, dass man diese Aufgabe einem alten Hasen aus der Direktmarketing Branche überlassen durfte. So wurde aus einem Spässchen, ein grosses Abenteuer für Markus Funke und 3 Multifunktionsdrucksysteme aus dem Hause Sharp.

Wie plant man eine Kreuzfahrt mit Druckern?
Die Euphorie von Markus Funke über die bevorstehende Reise hielt eine ganze Weile an, bis es dann darum ging, die Detailplanung zu machen. Plötzlich sah er sich mit verschiedensten Fragen konfrontiert: Wie muss das Druckzentrum für den Transport verpackt werden? Wieviele Drucksysteme sind notwendig? Was wenn Eines ausfällt? Was wenn die Toner oder Ersatzteile nicht ausreichen? Denn während einer Kreuzfahrt gibt es nicht viele Möglichkeiten an Land zu gehen, um Material zu besorgen und wenn man an Land ist, besteht immer noch die Schwierigkeit, überhaupt einen geeigneten Ansprechpartner zu finden.

«Die Bordzeitung ist ein beliebtes Sammelobjekt und deshalb wäre es verheerend, wenn plötzlich mitten auf See die Technik streikt oder Material ausgehen würde. Aus diesem Grund suchten wir einen verlässlichen Partner mit idealer Infrastruktur. Wir wurden fündig: mailing street und Sharp rockten mit uns das Mittelmeer» 
Nik Eugster
CEO Music Cruise AG

Nach akribischer Vorbereitung, ging es am 21. September 2018 ans Eingemachte. Das “Abenteuer Kreuzfahrt” begann in Venedig und die MSC Sinfonia stach zusammen mit den Reisenden, der Crew, Markus Funke sowie dem Druckzentrum und einigen Tonnen Zusatz Equipment ins Mittelmeer.
 

Solide Leistung im Mittelmeer

8 Tage lang kreuzten dann begeisterte Rock & Blues Fans zusammen mit internationalen und nationalen Top Acts durch das Mittelmeer, um unter strahlend blauem Himmel ein Konzert nach dem anderen zu geniessen. Für Markus Funke war es die Gelegenheit zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden. Einerseits ist er ein grosser Rock & Blues Enthusiast und es war ein Highlight für ihn Al MacKay, Philipp Fankhauser oder auch Manfred Mann hautnah zu erleben. Andererseits ist er seit über 20 Jahren im Marketing Business zu Hause und es war eine aussergewöhnliche Aufgabe ein Druckzentrum für individuelle Erzeugnisse auf einem Kreuzfahrtschiff zu installieren und betreuen. Die Begeisterung war Markus Funke während den 8 Tagen auch ins Gesicht geschrieben und er schwärmt noch heute von dieser Reise. 

Ein einmaliges Erlebnis
Die Music Cruise AG hat in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Blick am Abend und einer PR-Agentur den Gästen jeden Tag eine neue exklusive 4-Seiten grosse Bordzeitung redaktionell aufbereitet. Markus Funke produzierte täglich rund 2000 Exemplare, welche den Kreuzfahrtgästen zur Verfügung gestellt wurden. Die Zeitungen wurden von den Gästen jeweils sehnsüchtig erwartet, um sich über die vielen Ereignisse des vergangenen Tages zu informieren. Denn es war schlicht und einfach zu viel los, um überall dabei sein zu können. Zum Glück wird es aber bereits 2020 die nächste Gelegenheit geben, um an diesem einmaligen Erlebnis teilnehmen zu können. Und wenn man Markus Funke glänzenden Augen glauben darf, lohnt sich dieses Abenteuer.

Kontakt

GLENN JÄGER
Manager Digital Marketing DACH
glenn.jaeger@sharp.eu

Social