Kontakt

Pressemitteilung

SHARP ELECTRONICS EUROPE ÜBERNIMMT LANGJÄHRIGEN GESCHÄFTSPARTNER NEPA BUSINESS SOLUTIONS

München, 14.09.2015

Sharp Electronics Europe hat die Übernahme seines langjährigen Vertriebspartners NEPA Business Solutions bekannt gegeben. Der Drucker- und Document Solutions-Anbieter ist in der Tschechischen Republik und in der Slovakei beheimatet. Die Übernahme, die Ende August abgeschlossen wurde, stärkt Sharps Position und erweitert seinen Kundenstamm im osteuropäischen-Markt für multifunktionale Drucker und Document Solutions.

 

Im Rahmen der Übernahme erwirbt Sharp 100 Prozent der Anteile an NEPA Business Solutions Czech Republic und NEPA Business Solutions Slovakia. Sharp wird alle Mitarbeiter weiter beschäftigen und so einen reibungslosen Übergang für die Kunden von NEPA Business Solutions gewährleisten.

„Diese Übernahme bringt uns unserem Ziel, eine starke Position in den CEE-Märkten einzunehmen und unseren Marktanteil auszubauen, einen Schritt näher. Darüber hinaus entspricht sie genau der Europa-Strategie von Sharp. NEPA Business Solutions ist seit Langem ein zertifizierter Vertriebspartner von Sharp. Deshalb werden alle Mitarbeiter einen wertvollen Beitrag für Sharp leisten können", betont Jun Ashida, President Information Systems bei Sharp Electronics Europe.

„NEPA und Sharp Electronics arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich als Geschäftspartner zusammen, insbesondere was Bürotechnik und den Vertrieb entsprechender Produkte im tschechischen und slowakischen Markt angeht", erklärt Dušan GAĽA, Geschäftsführer von NEPA Business Solutions. „Wir freuen uns darüber, Teil einer der weltweit führenden Organisationen zu sein."

 

Über Sharp Electronics
Sharp Electronics (Europe) Limited mit Hauptsitz in London ist die europäische Tochtergesellschaft der Sharp Corporation in Japan, dem weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Display-Technologien, Dokumentenmanagement-Lösungen und Photovoltaikprodukten. Das Unternehmen beschäftigt in Europa 3.600 Mitarbeiter an 26 Standorten, einschließlich Betriebsstätten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Im Geschäftsjahr endend zum 31. März 2013 erzielte Sharp einen konsolidierten Jahresumsatz von 174,3 Milliarden Yen. Weitere Infos unter www.sharp.eu

Kontakt

KATE LAWSON
European PR Manager
kate.lawson@sharp.eu

Social