Kontakt

Pressemitteilung

NEUE A3-FARB-MFPS VON SHARP VERBESSERN ARBEITSPROZESSE UND KONNEKTIVITÄT VON KMUs

Hamburg, 02.02.2016

Sharp Business Systems hat sein Sortiment an A3-Farb-MFPs um drei neue Modelle erweitert, die insbesondere auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten sind. Der MX-4070N, der MX-3570N und der MX-3070N bieten eine leicht zu bedienende, anpassbare Benutzeroberfläche, lassen sich auf unkomplizierte Weise in bestehende IT-Systeme integrieren und ermöglichen optimierte Arbeitsprozesse. Die Geräte mit unterschiedlichen Druckgeschwindigkeiten (40, 35 bzw. 30 Seiten pro Minute) sind ab sofort in sämtlichen europäischen Märkten erhältlich.

 

Mithilfe neuer Technologien, wie Office Direct Print für Microsoft Office-Dateien und einer erweiterten Cloud-Anbindung, vereinfacht die neue Generation der MX-Farb-MFPs den Zugriff auf Informationen deutlich. Mobile Mitarbeiter erhalten zudem die Freiheit und Flexibilität, auch von unterwegs über die neuen Sharp-Systeme zu drucken.

Torsten Bechler, Product Manager bei Sharp Business Systems, erklärt: „Mit der Einführung unserer neuen MFPs mit neuen Funktionen reagieren wir auf den steigenden Bedarf an A3-Farbmodellen. Sharp hat sich zum Ziel gesetzt, maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die darauf basieren, wie, wo und wann Unternehmen Informationen benötigen. Die Anwender profitieren von der erweiterten Konnektivität, Benutzerfreundlichkeit und Energieeffizienz. Zudem erweitern die Modelle unser Produktportfolio und stärken unsere Position als Anbieter hochwertiger, lösungszentrierter Geräte."

 

Feature

Vorteil

Bewegungssensor

Diese Technologie kommt erstmals in MFPs von Sharp zum Einsatz. Die Geräte erkennen Anwender bereits aus der Ferne und beenden den Ruhemodus automatisch. Dadurch sind sie sofort einsatzbereit und helfen, Zeit zu sparen und die Produktivität zu erhöhen.

25,4 cm-Farb-LCD-Touchscreen

Der kippbare 25,4 cm-LCD-Touchscreen mit vereinfachter Benutzeroberfläche ermöglicht ein intuitives Navigieren durch die MFP-Funktionen sowie einfachen Zugriff auf das Gerätehandbuch. Bevorzugte Funktionssymbole lassen sich per Drag-and-Drop verschieben.

Print Release

Bis zu fünf MFPs lassen sich zu einem Druck-Cluster verbinden, ohne dass ein Druckserver oder zusätzliche Software erforderlich wäre. Die Druckabruflösung bietet Anwendern eine bequeme Möglichkeit, Druckaufträge an ihrem bevorzugten MFP des Clusters auszudrucken.

Office Direct Print

Microsoft Office-Dateien (.pptx, .xlsx, .docx) können direkt von einem USB-Speichermedium als auch aus der Cloud (Microsoft Onedrive, Microsoft Sharepoint online, Google Drive) heraus gedruckt werden. Ideal für Außendienstmitarbeiter bei Kundenbesuchen.

Texterkennung (OCR) zum Scannen in durchsuchbare PDF-, PDFA-und Office-Dateien

Verwandelt Scans im Handumdrehen in durchsuchbare PDF-/PDFA-Dateien oder Microsoft Word-, PowerPoint- oder Excel-Dateien, die sich auf einfache Weise bearbeiten und speichern lassen.

Automatischer Auswurf der Tonerkartuschen bei völliger Entleerung

Stellt sicher, dass die Tonerkartusche nicht entnommen werden kann, bevor sie vollständig geleert ist. Kosten werden dadurch verringert, die Abfallmenge insgesamt reduziert.

Heften ohne Klammern und manuelles Heften

Bis zu fünf Blätter lassen sich ohne Klammern heften, um Verbrauchsmaterialien einzusparen. Das ist zudem umweltfreundlicher, und kosteneffektiver, da man keine Stahlnadeln produziert. Für erhöhten Bedienkomfort steht ein manuelles Heften zur Verfügung, um beispielsweise Originaldokumente nach dem Kopieren erneut zu heften.

 

Verfügbarkeit
Die Modelle MX-4070N, MX-3570N und MX-3070N sind ab sofort bei Sharp-Händlern in ganz Europa erhältlich.